Antioxidantien

Was sind Antioxidantien?

Antioxidantien sind Moleküle, die mit den hoch reaktiven freien Radikalen interagieren , die aufgrund von verschiedenen Prozessen existieren, die täglich in unserem Körper ablaufen. Antioxidantien beseitigen die freien Radikale, die dann durch ein aromatisches Resonanz-System stabilisiert werden, das stabilisierte Radikale erzeugt.

Der Körper produziert einige Antioxidantien. Dennoch ist er noch auf externe Quellen angewiesen, um den Rest der nötigen Antioxidantien zu bekommen . Diese exogenen Antioxidantien werden gemeinhin als diätische Antioxidantien bezeichnet und können hauptsächlich durch Früchte, Gemüse und Getreide erhalten werden. Diätische Antioxidantien sind auch als Ernährungsergänzungsmittel erhältlich.

Einige der gängigsten Antioxidantien enthalten Beta-Carotin, Lycopin, Polyphenole, Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E (Alpha-Tocopherol).

Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen, dass Antioxidantien:

  • Bei der Vorbeugung von oxidativen Reaktionen wirken
  • Beim Zellschutz gegen Schäden durch freie Radikale eine Rolle spielen

Weiterführende Informationen

Corrochano A. R. et al. (2018). Invited review: Whey proteins as antioxidants and promoters of cellular antioxidant pathways. Journal of Dairy Science, 101: 4747–4761

Teixeira, A. et al. (2014). Natural Bioactive Compounds from Winery By-Products as Health Promoters: A Review. International Journal of Molecular Sciences, 15: 15638-15678

Belitz, H.D. et al. (2009). Food Chemistry "3 Lipids", 4th revised and extended Edition, 215

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern, und auch für statistische Zwecke. Durch Ihren Besuch auf unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen über die verwendeten Cookies und wie Sie diese in diesem Gerät verwalten oder deaktivieren können, bitte hier klicken.